Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/33/d485241992/htdocs/app533463253/wp-content/plugins/eu-cookie-law/class-frontend.php on line 106
Aug 222016
 

In meinen bisherigen Beiträgen ging es darum als Nachtklinge möglichst lange in Cyrodiil zu überleben. Nun liegt der letzte Beitrag schon einige Zeit zurück. Ich hab in der Zwischenzeit viel PvP gespielt, ausprobiert und mich mit anderen ausgetauscht. Dabei hat sich meine Sichtweise weiterentwickelt. Ich setze inzwischen den Fokus nicht mehr auf das Überleben, sondern auf das schnelle Besiegen gegnerischer Spieler. Und hierfür ist es wichtig möglichst viel Schaden anzurichten. Meine früheren Artikel sehe ich deswegen nicht als falsch an. Gerade für Einsteiger ist es gut und richtig erstmal ans eigene Überleben zu denken und sich daran auszurichten. Mit der Zeit wird man geschickter, man weiß sich zu positionieren. So überlebt man auch länger und kann sich darauf konzentrieren den Gegner schnellstmöglichst in Gras zu legen.

Elder Scrolls Online - Scroll

Endlich mal die Scroll auf dem Rücken:-)

Schattenkleid
Als Build habe ich mich für Stamina (Ausdauer) entschieden. Magica verwende ich fast nur noch für das Schattenkleid. Und dies ist schon die erste Änderung, die ich vorgenommen habe: Früher benutzte ich den Dunkelmantel, der damals einen negativen Schadenseffekt entfernte. Heute gewährt er nur noch für zwei Sekunden 8% Schutz. Relativ sinnlos. Zu kurz, zu wenig.
Da nehme ich doch lieber den garantierten kritischen Treffer innerhalb von drei Sekunden nach Aktivierung. Ich will ja meine Gegner schnell töten und dann erstmal im Schattenkleid verschwinden.

Attribute
Die Attributspunkte habe ich komplett in Ausdauer gesetzt. Der Grund hierfür ist recht einfach. Je höher die Ausdauer, je größer ist der Schaden der Ausdauerfähigkeiten. Und da man für´s Rennen, Befreien, Schleichen und Ausweichen Ausdauer braucht, kann man davon nicht genug haben.

Championspunkte
Der Krieger:
Erste Wahl ist der „Elementarverteidiger“ unter der Fürstin. Elementarschäden (Flammen-, Schock-, Frost- und Magieschäden wird man im PvP häufig einstecken müssen. Gut wenn man dagegen so gut wie möglich geschützt ist.
70 Punkte kann man auch in das Schlachtross investieren um bei jedem kritischen Treffer ein klein bisschen Leben zurückzubekommen. Hier setze ich in „Fokus auf mittlere Rüstung“ und „Magieresistenz“ und vielleicht noch „Resistent“ das den Schaden erhaltener kritischer Treffer verringert.
Den Fürst kann man getrost ignorieren.

Die Diebin:
Unter „Die Liebende“ setze ich hier meine Punkte vor allem auf das „Mondkalb“, das meine Ausdauerregeneration erhöht. Ein bisschen kommt in „Arkanist“, damit ich mein Schattenkleid häufiger verwenden kann. Unter „Der Turm“ ist „Kriegsherr“ wichtig, der die Ausdauerkosten von Fähigkeiten verringert. Ansonsten kann man dort noch einige Punkte in „Sprinter“ setzen um die Ausdauerkosten für das Rennen zu reduzieren.
Unter „Der Turm“ kann man noch einige Punkte in „Schatten“ (günstigeres Schleichen) und „Stolpern“(günstigeres Ausweichen und Befreien) setzen.

Der Magier:
Hier kommen alle Punkte in „Das Ritual“ und zwar zunächst in „Kräftig“, das den physischen Schaden und Gift- und Seuchenschaden erhöht, und anschließend in „Präzise Schläge“, das den kritischen Schaden erhöht.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen